Neuro Praxis Düsseldorf

Dopplersonographie

Die Dopplersonographie in der Neurologie ist eine Methode zur Untersuchung der Blutversorgung des Gehirns.

Mithilfe dieser Untersuchung kann der Blutfluss in den hirnversorgenden Arterien hörbar und sichtbar gemacht werden.

So können Veregungungen oder Verschlüsse von Blutgefäßen bei Schlaganfall, entzündliche Erkrankungen, Stoffwechselstörungen wie Diabetes, aber auch Demenz und Kopfschmerzerkrankungen diagnostiziert werden.

Patienten spüren dabei einen leichten Druck und das Gleiten der Dopplersonde, sie hören das unterschiedliche Pulsieren der Arterien an Hals, Schläfen und im Nacken.